START VORVERKAUF: 22.09.2018
Beweg dein Handy
schauspielhaus bochum

Ritournelle

Lange Nacht der
elektronischen Pop-Musik
Powered by Brost-Stiftung
Schauspielhaus

27.10.2018

Die Jüdin von Toledo

Text: nach Lion Feuchtwanger
Regie: Johan Simons
Schauspielhaus

Premiere: 01.11.2018

Der Hamiltonkomplex

Konzept, Regie: Lies Pauwels
Kammerspiele

Premiere: 02.11.2018

White People’s
Problems / The Evil Dead

Uraufführung
Text: nach Gerhart Hauptmann
Regie: Benny Claessens
Zeche Eins

Premiere: 02.11.2018

Kurt Hentschläger

Zee
Powered by Brost-Stiftung
Oval Office

November – Dezember 2018

PENTHESILEA

Text: Heinrich von Kleist
Regie: Johan Simons
Koproduktion mit den
Salzburger Festspielen
Schauspielhaus

Deutschland-Premiere: 10.11.2018

ALLE JAHRE WIEDER

Uraufführung
Text: Hannah Biedermann und Ensemble
Regie: Hannah Biedermann
Gefördert durch die Sparkasse Bochum
Schauspielhaus

Premiere: 24.11.2018

MICHAEL SAUP

Orbis Lumen
Powered by Brost-Stiftung
Oval Office

Dezember 2018 – Januar 2019

DON’T WORRY BE YONCÉ

XL Edition
Konzept, Regie: Stephanie van Batum
Kammerspiele

Bochum-Premiere: Dezember 2018

DIE PHILOSOPHIE
IM BOUDOIR

Uraufführung
Text: Marquis de Sade
Regie: Herbert Fritsch
Schauspielhaus

Premiere: 22.12.2018

TIANZHUO CHEN

New Exhibition
Powered by Brost-Stiftung
Oval Office

Januar – März 2019

PLATTFORM

Text: nach Michel Houellebecq
Regie: Johan Simons
Schauspielhaus

Premiere: Januar 2019

UNTERWERFUNG

Text: nach Michel Houellebecq
Regie: Johan Simons
Schauspielhaus

Premiere: Januar 2019

O, AUGENBLICK

Uraufführung
Musikalische Leitung: Torsten Kindermann
Regie: Tobias Staab
Gefördert durch die Sparkasse Bochum
Schauspielhaus

Premiere: 22.02.2019

NEW JOY

Konzept, Choreografie: Eleanor Bauer
Konzept, Musik: Chris Peck
Koproduktion mit GoodMove / Caravan Production sowie Festival
Rencontres Chorégraphiques Internationales de Seine-Saint-Denis
Gefördert von Flanders – State of the Art
Kammerspiele

Premiere: 23.02.2019

DIESES LABYRINTH
BESTEHT AUS
EINER EINZIGEN
GERADEN LINIE (AT)

Uraufführung
Regie: Florian Fischer
In Zusammenarbeit mit der
Folkwang Universität der Künste
Zeche Eins

Premiere: 01.03.2019

IPHIGENIE

Text: Euripides
Regie: Dušan David Pařízek
Schauspielhaus

Premiere: 16.03.2019

TERRY RILEY

Time Lag Accumulator III
Powered by Brost-Stiftung
Oval Office

April – Mai 2019

SÉANCE DE TRAVAIL

Uraufführung
Regie, Choreografie: Trajal Harrell
​Schauspielhaus

Premiere: 06.04.2019

2069 – DAS ENDE
DER ANDEREN

Uraufführung
Text: Julia Wissert und Ensemble
Regie: Julia Wissert
Schauspielhaus

Premiere: 03.05.2019

LEHRER*INNEN (AT)

Uraufführung
Text: Björn Bicker
Regie: Malte Jelden
Stadtraum

Premiere: 04.05.2019

ORESTEIA

Uraufführung
Text: Milo Rau und
Ensemble nach Aischylos
Regie: Milo Rau
Koproduktion mit dem NTGent
Kammerspiele

Deutschland-Premiere: 17.05.2019

LEONCE UND LENA

Text: Georg Büchner
Regie: Liliane Brakema
Zeche Eins

Premiere: 29.05.2019

MATTHEW BARNEY

Cremaster Cycle
​Powered by Brost-Stiftung
Oval Office

Juni – Juli 2019 plus Filmnacht

HAMLET

Text: William Shakespeare
Regie: Johan Simons
Schauspielhaus

Premiere: 15.06.2019

MARAT / SADE

Text: Peter Weiss
Regie: Monster Truck
Koproduktion mit Monster Truck
und dem NTGent
Gefördert im Fonds Doppelpass
der Kulturstiftung des Bundes
Kammerspiele

Premiere: 29.06.2019

MURMEL MURMEL

Text: Dieter Roth
Regie: Herbert Fritsch
Schauspielhaus

Bochum-Premiere: 2018/2019

JUDAS

Text: Lot Vekemans
Regie: Johan Simons
Schauspielhaus

Bochum-Premiere: 2018/2019

SCHWESTER VON

Text: Lot Vekemans
Regie: Allan Zipson
Schauspielhaus

Bochum-Premiere: 2018/2019

GIFT. EINE
EHEGESCHICHTE

Text: Lot Vekemans
Regie: Johan Simons
Kammerspiele

Bochum-Premiere: 2018/2019

Bespiel mal Bochum!

Ein Projekt von Darren O‘Donnell und
dem Jungen Schauspielhaus
In Kooperation mit dem Lernbereich Ästhetische Erziehung des Instituts
für Kunst und Kunsttheorie
der Universität zu Köln
Gefördert durch die Stiftung Mercator
Stadtraum

KÜNSTE IN DER KLASSE

Leitung: Elsie de Brauw
Projektpartnerin: Grundschule
an der Maarbrücke
In Kooperation mit dem Studiengang
Schauspiel der Folkwang Universität
der Künste und dem Masterstudiengang
Szenografie und Kommunikation der
Fachhochschule Dortmund
Stadtraum

BILDER DEINER
GROSSEN LIEBE

Gastspiel
Text: Wolfgang Herrndorf
Regie: Tom Schneider
Eine Produktion des Theater Neumarkt
Zürich in Koproduktion mit FARN

Spielzeitzeitung PDF
Ensemble
schauspielhaus bochum